21. Februar 2019

Mangel an Fachkräften zur Pflege und Erhaltung von Wasserstraßen Notizen aus einem untergehenden Land

Gender baut keine Brücken

von Spoeken Kieker

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Will in Deutschland keiner pflegen, denn Gender ist wichtiger: Flussschleuse

Wie die Infrastruktur in dem Land, in dem wir nach Angaben der Kanzlerin so gut und gerne leben, derzeit zusammenbricht, wurde kürzlich an einem kleinen Beispiel deutlich. Es geht um die Wasserstraßen, deren Pflege und Erhaltung durch den Mangel an Fachkräften zunehmend erschwert wird, wie im Bundestags-Pressedienst zu lesen war. …

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige