04. Dezember 2022

Pflegeversicherung Kommunistische Zwangsfürsorge wird teurer

Wenn „Mutter sich den Schwanz“ verbrennt

von Kurt Kowalsky

Artikelbild
Bildquelle: Claudia Otte / Shutterstock Würdeloses Geschäft mit alten Menschen: Abgeschoben und vergessen

Die mir vom Herrschaftsapparat aufgezwungene Pflegeversicherung steigt ab 2023 um nahezu 40 Prozent, so die Information meiner privaten Krankenversicherung.

Nominal sind das bei mir etwa 39 Euro, und ich verarme dadurch nicht. Aber ich würde im täglichen Leben auch für mindere Beträge, wollte man sie von mir abpressen, dem entsprechenden Drecksack eins …

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige