18. November 2022

RezensionMichael Rieger: Lepanto Almanach 3

Jahrbuch für christliche Literatur und Geistesgeschichte

Artikelbild

Ein offenes, humanes Menschenbild und ein bewusster Umgang mit der Schöpfung – nichts wäre derzeit wichtiger. Und wer sollte diese Geisteshaltung besser verwirklichen als katholische Denker? Die katholische Geisteswelt scheint indes aus den Buchhandlungen verschwunden. Ist es nicht zwingend nötig, dem Zeitgeist etwas entgegenzustellen und die in Vergessenheit geratenen Schätze katholischer Literatur zu bergen und den Lesern wieder besser zugänglich zu machen? Dieses Großprojekt verfolgt der kleine Lepanto Verlag mit dem nun bereits zum dritten Mal erschienenen „Lepanto-Almanach“, einem „Jahrbuch für christliche Literatur und Geistesgeschichte“. Auch dem Jahrgang 2022 gelingt es hier, eine Fülle von Impulsen, die der christlichen Geisteswelt entspringen, auf aktuelle Weise zu erschließen. Die Beiträge kreisen um das Verhältnis zwischen christlicher Literatur und bildender Kunst, einen Schwerpunkt bildet das Christliche in der Gegenwartsliteratur. Schriftsteller wie Reinhold Schneider, Paul Ernst, C. S. Lewis, Teilhard de Chardin und Ulrich Schacht treten vor den Vorhang, ergänzt durch das Zeugnis zeitgenössischer Autoren wie Christine Wiesmüller und Ralf Gnosa. Eröffnet wird der Band mit einer Erinnerung an die Seeschlacht von Lepanto, in der vor viereinhalb Jahrhunderten eine christliche Flotte die Osmanen vor der westgriechischen Küste versenkte. Dieser Sieg war ein großes Geschenk für die europäische Kultur, für Europa insgesamt! Es ist gewiss kein Zufall, dass der folgende Beitrag die kulturellen Wurzeln Europas aus geistesgeschichtlicher Perspektive behandelt. Hierin wird auch thematisiert, dass der Islam, theologisch analysiert, kaum anders zu sehen ist als eine mohammedanische Häresie des Christentums. Es gehört heutzutage viel Mut dazu, dergleichen anzusprechen. Das „Lepanto-Jahrbuch“ ist die vielleicht die wichtigste Lektüre des Jahres, wenn es darum geht, Sensibilität für die Gefahren zu entwickeln, in denen unsere Kulturnation schwebt.


„Michael Rieger: Lepanto Almanach. Jahrbuch für christliche Literatur und Geistesgeschichte, Band 3/2022“ bei amazon.de kaufen


Artikel bewerten

Artikel teilen

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Dossier: ef 228

Autor

Sebastian Sigler

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Link starten, Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige