25. Oktober 2022

Staatlicher „Bildungsauftrag“ Wenn das Kind in die Bärenschule gehen muss

Oder: Wie man sich die Haustürklingel spart

von Kurt Kowalsky

Dossierbild

Ein deutsches Oberlandesgericht (OLG) hat dem Staat bescheinigt, dass sein System der Zwangsbeschulung von Kindern noch stark verbesserungswürdig ist. Sogar ich, der noch die Segnungen der mit einem Rohrstock prügelnden staatlich vereidigten Lehrkräfte erhalten durfte, habe noch etwas dazugelernt.

In den 60er Jahren des vorherigen Jahrhunderts ließ wohl das Einschlagen ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige