26. Juni 2021

Geschichte und Sozialwissenschaft Die vier Hauptsätze der Politik

Einführung in die Grundlagen des politischen Systemverständnisses

von Christian Paulwitz

Artikelbild
Bildquelle: shop.antiquari.at Was Ludwig von Mises 1929 analysierte, gilt für jede Politik bis heute: Bemäntelt durch das Gemeinwohlgeschwurbel, das die NSDAP 1920 erfand

In den Naturwissenschaften gehört es zur anerkannten Methodik, konkrete Problemstellungen auf allgemein anerkannte und nachgewiesene Gesetzmäßigkeiten zurückzuführen. Dieser Ansatz soll in folgendem Beitrag auf den Bereich der Politik übertragen werden. Anhand von vier Hauptsätzen, die ausführlich begründet werden, soll dadurch eine Hilfestellung gegeben werden, politische Fragestellungen schnell zu versachlichen, auf ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

drucken

Dossier: Demokratie

Mehr von Christian Paulwitz

Autor

Christian Paulwitz

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige