01. September 2018

Haushaltsentwurf der Stadt Köln als Beispiel für politische Prioritäten in Deutschland 2018 Für Asylanten ist Geld da, für marode Brücken nicht

Zeit für unbequeme Fragen

von Viktor Heese

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Sanierung hat keine Priorität: Mülheimer Brücke in Köln

Nach dem traurigen Brückenunglück in Genua darf auch im politisch korrekten Deutschland das „Nicht-Wahl-Thema“ marode Straßen und Brücken temporär angesprochen werden. Natürlich sind wir nicht Italien, bei uns ist alles unter Kontrolle, ganz andere Standards – werden unsere Polit- und Kommunal-Granden behaupten.

Instrumentalisierung hin, Populismus her, man darf sich die …

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige