11. September 2015

Läuterung mit Knalleffekt Sarrazin plädiert für Währungswettbewerb

In einem aktuellen Buch bekennt der Ex-Bundesbanker Farbe

von Redaktion eigentümlich frei

Artikelbild
Bildquelle: Wikimedia commons Zu alt für Anarchismus: Thilo Sarrazin

Thilo Sarrazin schreibt im Vorwort des vor wenigen Tagen erschienenen Buches „Von Rettern und Rebellen – Ein Blick hinter die Kulissen unserer Demokratie“ von Klaus-Peter Willsch und Christian Raap:

„Meine Sozialisation ist die eines staatsgläubigen deutschen Ministerialbeamten. Im Alter von 29 Jahren war ich ins Bundesfinanzministerium eingetreten und hatte seitdem ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige