06. Juni 2019

Ermittlungen gegen amerikanischen Agrarkonzern Monsanto bekommt endlich sein eigenes Gift zu schmecken

Glyphosat verursacht Krebs

von Joe Jarvis

Artikelbild
Bildquelle: Alexandros Michailidis / Shutterstock.com Vor amerikanischen Gerichten erfolgreich: Proteste gegen Monsanto

Das Agrarunternehmen Monsanto ist das Musterbeispiel eines bösen Konzerns. In den 1960er Jahren wurde dort Agent Orange hergestellt, ein äußerst wirksames Unkrautvernichtungsmittel, das die USA während des Vietnamkrieges einsetzten. Das Militär versprühte gewaltige Schwaden über dem Dschungel, die schreckliche gesundheitliche Effekte verursachten, wie zum Beispiel Krebs und Geburtsfehler bei amerikanischen ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige