08. Mai 2019

In eigener Sache Ben spricht mit dem ef-Chef

Und weitere hörenswerte Podcasts

von Redaktion eigentümlich frei

Artikelbild
Bildquelle: Ben spricht Mit dem Ordnungshüter in der Mitte: Benjamin Weinand und André F. Lichtschlag

Podcasts sind „in“! Und einer, der in den entsprechenden Charts meist mit zur Spitze zählt, ist Benjamin Weinand mit seinem Slowtalkformat „Ben spricht“. In dieser Woche sprach Ben mit André F. Lichtschlag, dem ef-Gründer und ‑Chefredakteur. Es geht, wie Ben auf seiner Seite berichtet, „um den Sozialstaat, warum der ziemlich asozial ist und wie Kinder so drauf sind, wenn der Papa ein eigensinniges Magazin macht“.

Bei der Gelegenheit möchten wir auch noch mal auf die derzeit vier Podcasts (zwei andere pausieren momentan) aufmerksam machen, die eigentümlich frei und Lightbeat Radio produzieren: die „Alternativen Nachrichten“, die „Perle des Tages“, das „Herrengedeck“ und die Sendung „Asozial“. Weitere Formate sind in Vorbereitung. Bitte unterstützen Sie dazu unsere Medienarbeit!

Auch Likes, Bewertungen, Empfehlungen und Kommentare auf den Podcast-Portalen helfen uns bei unserer Arbeit. Vielen Dank!

Und hier die Links bei Itunes und Spotify:

Ben spricht:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/ben-spricht-podcast/id1227520458?mt=2

https://open.spotify.com/show/4LsF5P8qq2HbFGjoq2M2qW

Alternative Nachrichten:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/alternative-nachrichten/id1447740837

https://open.spotify.com/show/1nwYdz2p1GEr2rL4b5wvpX

Asozial:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/asozial/id1447741133

https://open.spotify.com/show/2Xea4ZXypP52GhO78FjTHl

Herrengedeck:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/herrengedeck/id1447741132

https://open.spotify.com/show/1dw9PnhrDDZI4YcyixZC4f


Artikel bewerten

Artikel teilen

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Dossier: In eigener Sache

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige