31. August 2015

Waffenverbot für Udo Lindenberg Es wurde ein sinnfreies Exempel statuiert

Konkretisierte Gefahren sind (fast) keine gegeben

von Katja Triebel

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Udo Lindenberg: Welche Gefahr geht von ihm aus?

Im November 2014 wurde bei Udo Lindenbergs Flug nach Paris im Handgepäck ein ungeladener Taschenrevolver im Kaliber .22 und die passende Munition gefunden. Eine Untersuchung in seiner Hotel-Suite wurde auch gleich angeordnet, aber nichts Verdächtiges gefunden.

„Lindenberg bekam dennoch seinen Flug nach Frankreich und meldete sich aus Paris bei der ‚Hamburger …

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige