14. September 2022

Methoden und Funktionsweisen der Narrativkontrolle Gatekeeper Julian Reichelt?

Problemfraktionierung, Falschfokussierung, Aufmerksamkeitsbindung, Streisand-Effekt und Bemerkungen zu den alternativen Medien

von Axel B.C. Krauss

Dossierbild

mittwochs um 12 Uhr

Martin Moczarski hatte kürzlich einen Tweet Julian Reichelts in einem ef-Video sehr treffend analysiert. Er wies darauf hin, dass Reichelt – damit wäre ich bereits bei einer der beliebtesten Methoden der „Narrativkontrolle“ – durch „Falschfokussierung“ auf einen einzelnen Akteur auf der Bühne des Kasperletheaters namens Politik den irrigen Eindruck ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige