24. August 2022

Javier Milei Maulwurf des Systems, das „sprengen“ zu wollen er vorgibt?

Ein „Anarchokapitalist“, der Zentralbanker liebt, oder warum Veganer die größten Karnivoren des Planeten sind

von Axel B.C. Krauss

Dossierbild

mittwochs um 12 Uhr

„Der argentinische Ultrakapitalist Javier Milei bezeichnet Staaten als ‚kriminell‘“, mokiert sich Gereon Asmuth von der „taz“ in einem am 14. August 2022 erschienenen Artikel – wobei es ihm vorrangig nicht um Milei ging, sondern um den Chef-Experten der „Welt“ für tiefgründige Recherche, Ulf Poschardt, promoviert in DJ-Kultur.

Er beschwerte sich bitterlich, ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige