11. August 2022

Liberty Sunrise Sommer, Sonne und Kapitalismus

Erste Impressionen

von Sascha Koll

Dossierbild

donnerstags um 12 Uhr

Ich schreibe gerade aus einem Campingstuhl. Ich bin umringt von abgefahrenen Menschen, und aus einer mobilen Musikbox schallt „Sie ist schöner, jünger, geiler – La-La-La-La-La-La-La-Layla“. Nein, ich bin nicht auf Mallorca, sondern im Sauerland, auf einem Sommercamp für Libertäre.

Das Liberty Sunrise findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Am ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige