30. Mai 2020

Berliner Freiheitsfunken Folge 2 (ef-TV)Frauenwahlrecht und Familienunternehmen

Steffen Krug trifft Freunde der Freiheit in Berlin

In der zweiten Folge der Reihe "Berliner Freiheitsfunken" besucht Steffen Krug den Berliner Historiker Gérard Bökenkamp und spricht mit ihm über politbürokratische Systemlogik, konservative Werte, Pinot Noir, chinesischen Kapitalismus, Bismarck, die deutsche Einheit, die jetzige Krise und die großen Liberalen Ludwig von Mises, Milton Friedman und Roland Baader.

Wie immer trifft Steffen Krug in dieser Reihe interessante Freunde der Freiheit, um gemeinsam Funken sprühen zu lassen.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Anzeige