09. Oktober 2019

Satire Klimaprotest in Limburg

Syrischer Umweltschützer legt Autoverkehr lahm

von Augustin Stenger

Artikelbild
Bildquelle: Corinna Haselmayer / Shutterstock.com Begrüßen die klimaschützerische Maßnahme von Limburg: Extinction-Rebellion-Aktivisten

Mit aufsehenerregenden Aktionen haben Klimaaktivisten weltweit gegen Kohlendioxid und Klima demonstriert. Auch im hessischen Limburg hat ein syrischer Umweltaktivist mit einer spektakulären Aktion auf die katastrophalen Folgen des Kohlendioxidausstoßes aufmerksam gemacht.

Aus Protest gegen den Güterverkehr auf der Straße hat der mutmaßliche Klimaflüchtling einen Sattelschlepper vergesellschaftet und in eine wartende Autoschlange gesteuert. Der geflüchtete Syrer folgte damit dem Vorbild eines geflüchteten Tunesiers, der im Dezember 2016 mit einer ähnlichen Maßnahme den Kohlendioxidausstoß des Berliner Weihnachtsmarkts verringert hatte.

Große Anerkennung erfuhr der Limburger Umweltschützer von den mutigen Aktivisten von Extinction Rebellion, die gegen die Auslöschung von Menschen durch die Klimakatastrophe demonstrieren. Die Auslöschung von deutschen Autofahrern dagegen sei zu begrüßen, da sich auf diese Weise viel Kohlendioxid einsparen lasse, so die mutige Kapitänin Carola Rackete. Auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel lobte das beherzte Vorgehen des syrischen Umweltaktivisten: Je weniger deutsche Autofahrer die Umwelt verpesteten, desto besser sei das für das Weltklima.

Dieser Artikel erschien zuerst auf „Morgengagazin“.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Dossier: Protestkultur

Mehr von Augustin Stenger

Autor

Augustin Stenger

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige