07. März 2019

Donald Trump und die Lüge Dichtung und Wahrheit

Der öffentlichen Meinung eine lange Nase gedreht

von Phil Mehrens

Artikelbild
Bildquelle: Michele Paccione / Shutterstock.com Hat die Lüge nicht erfunden, beherrscht sie aber gut: Donald Trump

Der kritische Journalismus der Gegenwart hat die Lüge entdeckt! Die Lüge als jenen existenziellen Kulturbruch, der unseren Untergang besiegeln wird. „Angriff auf die Wirklichkeit“ lautete im Dezember die Schlagzeile eines „Spiegel“-Beitrags von Manfred Dworschak, der stellvertretend für viele steht. Denn er zeigt musterhaft, worum es den um Aufklärung bemühten ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige