12. November 2018

Räterepublik 1918 und Ende des Goldstandards Der Anfang des sozialistischen Niedergangs

Edelmetalle sind das Geld freier Menschen

von Markus Blaschzok

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Hat ihren Wert bis heute behalten: Goldmünze aus der Kaiserzeit

Am 9. November 1918 nahm das Schicksal der Deutschen eine tragische Wende. Der Sozialist Philipp Scheidemann (SPD) hatte an diesem Tag die Deutsche Republik ausgerufen und war damit maßgeblich am Verrat und Sturz des deutschen Kaisers und Königs von Preußen, Wilhelms II., beteiligt. In den 48 Jahren nach Gründung des ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

drucken

Dossier: Gold und Silber

Mehr von Markus Blaschzok

Über Markus Blaschzok

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Link starten, Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige