01. September 2018

Neues aus dem Vatikan Untersuchungen über ökonomische Fragen

Rom fehlt die österreichische Perspektive

von Felix Heider

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock.com Gibt sich marktkritisch: Der Vatikan

Der Vatikan hat kürzlich ein Schreiben herausgegeben, in dem er die gegenwärtige Entwicklung auf den Finanzmärkten beurteilt und auch Vorschläge zu einer ethischen Erneuerung des Finanzsystems unterbreitet. Das Dokument betrifft die Sittenlehre und ist daher von den katholischen Gläubigen ernst zu nehmen. Die „Untersuchungen über ökonomische und finanzwirtschaftliche Fragen“ (im ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige