16. April 2018

Angriffe auf Syrien und die Mainstreammedien Mach‘s noch einmal, Sam

Warum man ganz entspannt seinen Tagesgeschäften nachgehen sollte... denn in Syrien geschieht ja dasselbe

von Axel B.C. Krauss

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Leben in Zeiten der Luftangriffe: Entspannt lächelnd

Eigentlich eine überflüssige Frage, sie sei trotzdem gestellt: Wann hätte es je einen „ehrlichen“ Krieg gegeben? Einen, dessen Auslöser beziehungsweise Motive sich später, wenn Heerscharen von Historikern alles vorliegende Datenmaterial gesichtet, zu bewerten und „richtig“ einzuordnen versucht haben, nicht – wie immer – als falsch, hanebüchen, unausgegoren, unaufrichtig, teils sogar schlicht verlogen ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige