01. April 2018

Muslimische FDP-Kandidatin Das Knirschen der Scharniere

Lieber mit dieser Frau über die Zukunft reden

von Michael Klonovsky

Artikelbild
Bildquelle: Journalistenwatch.com / Screenshot Muslimische FDP-Kandidatin: Aygül Kilic

Still! Hören Sie das Knirschen der Scharniere? Unter dem Motto „Traumjob Hausfrau“ verbreitet ntv einen Gastbeitrag, der so anhebt: „Kinder und Karriere: In Zeiten, in denen Frauen immer häufiger beides miteinander verbinden, stehen Hausfrauen plötzlich unter besonderem Rechtfertigungsdruck. Zu Unrecht. Denn auch die Entscheidung fürs klassische Modell erfordert Mut.“

Eva Herman wurde dafür noch gegrillt. Und nun, liebe Kinder, assoziieren wir beim Anblick des obigen Bildes.

Aygül Kilic, verheiratet, Mutter dreier Kinder, stammt aus Istanbul, ist angestellt bei der Stadt und arbeitet in einer Kita. Nach der Ausbildung ihrer Kinder hat sie alle Schulabschlüsse nachgeholt.

Ich bin von ihrer Garderobe nicht enthusiasmiert, doch das gilt für die Kledage von 99 Prozent der meinen Weg kreuzenden Deutschen ebenso, und ich weiß nicht, ob für Kilic eine deutsche Kultur jenseits der Sprache identifizierbar ist oder ob sie ins Lager jener Ungebildeten gehört, dem Aydan Özoğuz vorsteht. Aber ich will lieber mit dieser Frau über die Zukunft reden als mit grünen kinderlosen Existenzruinen.

Dieser Artikel erschien zuerst auf „Acta diurna“.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Dossier: Familiäres

Mehr von Michael Klonovsky

Über Michael Klonovsky

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige