25. Januar 2018

Das Legitimitätsdefizit der parlamentarischen Demokratie, Teil 1 Alle Gesetze der Bundesrepublik Deutschland sind nichtig

Denn alle Wahlen zum Deutschen Bundestag waren ungültig

von Dietrich Eckardt

Artikelbild
Bildquelle: whitehouse.gov/Wikimedia Commons Kein legitimes Gesetzgebungsorgan: Deutscher Bundestag

Unser Bundesparlament hat seit der letzten Wahl 709 „Volksvertreter“, 79 mehr als vorher. Die Bundestagsverwaltung soll richtig Mühe gehabt haben, im Plenarsaal alle unterzubringen, zum Beispiel für jeden einen Stuhl zu montieren. Da stellt sich die Frage: Wozu das Ganze? Die Frage stellt sich nicht nur im Hinblick auf die ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige