05. November 2017

Architektur Plädoyer für einen neuen Urbanismus

Gegen durchgeplante Wohnungsnot und eine bürokratisch verbaute Zukunft

von Holger Thuß

Artikelbild
Bildquelle: Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0) Gegenentwurf zu den Zentralplanern, entworfen von William Morris (1834-1896): Das Red House in Bexleyheath

Eines von vielen aktuellen Wohnungsangeboten: „Es handelt sich um eine exklusive und repräsentative Drei-Zimmer-Wohnung in einem Neubau aus dem Jahre 2016 in erstklassiger Lage – umrahmt von einem Denkmalschutz-Ensemble.“ Natürlich hat eine solche Wohnung ihre Vorteile: Holzfenster, Holzparkett, Handtuchhalterheizung, Sicherheitstechnik (die bis vor kurzem keiner brauchte) und einen Aufzug. Wohneigentümer ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige