10. Mai 2010

Aktuelle Nachricht – US-Bundesstaat Maine Republikaner stimmen für ein Tea-Party-Programm

Einhaltung der Verfassung, Rückkehr zu „Austrian Economics“ und Betriebsprüfung der Federal Reserve gefordert

von Redaktion eigentümlich frei

(ef-RG) Auf einem Parteitag am vergangenen Wochendende hat ein Parteitag der Republikaner des US-Bundestaates Maine ein Programm beschlossen, das stark von der konservativen „Tea Party“ Graswurzelbewegung und der libertären „Ron Paul Revolution“ beeinflusst ist.

In der Präambel des Programms, das ein von der Parteiführung unterstütztes Programm ersetzt, wird die Tea-Party-Bewegung ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige