16. Juni 2022

Vermögen in Deutschland Reiche besteuern

Was soll schon groß schiefgehen?

von Sascha Koll

Dossierbild

donnerstags um 12 Uhr

Seit der Maßnahmen-Pandemie, den Kriegsfolgen und Sanktionen, steigenden Energiekosten und der massiven Geldmengenausweitung rufen die ökonomischen Pfeifen erneut nach höherer Besteuerung der Leistungsträger dieser Gesellschaft. Ziel sei es, die Armen und Bedürftigen auf Kosten der Reichen zu entlasten. Das typische „Es ist kein Raub, wenn ich es jemand anderen gebe!“ ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige