06. November 2021

Saitenspiel und Flötenspiel Geist und Natur

Über das Apollinische und das Dionysische in der Musik – und Nietzsche

von Robert Nef

Artikelbild
Bildquelle: Shutterstock.com Schlechter Verlierer: Apollon

Im berühmten Musikstreit zwischen Apollon und Pan amtet König Midas, der den Satyr gefesselt und wieder freigelassen hat (und damit die Beherrschung der Triebe in den Grundzügen erlernt hat), als Schiedsrichter. Als immer noch naturgebundener Mensch gibt er in diesem Wettstreit der dionysischen Musik des Pan (der U-Musik) vor der ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige