06. Dezember 2019

„Fridays for Future“ und Co Kein Streik – bloß nützliche Idiotie

Robin Hood mit politischer Macht im Rücken

von Frank Jordan

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Kein Streik, bloß nützliche Idiotie: „Fridays for Future“

Eine Handlung, die dem Handelnden unmittelbar schadet, die keinen Druck auf jemanden ausübt und die keinen realen Mehrwert generiert, ist kein Streik, sondern Idiotie. Viel schlimmer als der normale und durchaus liebenswerte Idiot – der die meisten von uns im Lauf des Lebens mal sind – ist indes der nützliche Idiot.

Jener, der keine Anstrengung scheut, um nicht wissen und verstehen zu wollen, und der, was er „erreicht“, als Folge seines zivilen Ungehorsams, seiner Courage und moralischen Überlegenheit verstanden haben will, während es längst politischer Wille und Agenda war. Das ist Bürger-Sein auf Salatschleuder-Niveau.

Oder anders gesagt: Klima-„Streik“ ist, wenn du die geballte Macht von Politik, Verwaltung, Zentralbanken, Großkonzernen, Banken, staatlich alimentierten Kampagnenmaschinen (NGOs), supranationalen Monsterbehörden und Medien im Rücken hast, dich aber als Robin Hood und steinschleuderbewehrter David wider das Establishment identifizierst.

Dieser Artikel erschien zuerst auf dem Blog des Autors.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Dossier: Protestkultur

Mehr von Frank Jordan

Über Frank Jordan

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige