26. Juli 2019

Proteste in der Sonderverwaltungszone gegen den wachsenden Einfluss Chinas Von Hongkong lernen

Unterschiedlicher könnte das Denkmuster in Europa nicht sein

von Henrique Schneider

Artikelbild
Bildquelle: Guida Simoes / Shutterstock.com Anderes Denkmuster als in Europa: Proteste in Hongkong

In Hongkong geht die Bevölkerung auf die Straße, wenn die eigene Freiheit gefährdet wird. Und in Europa? Da wird geschlafen, verdrängt und gekuscht. Es ist Zeit, von Hongkong zu lernen.

Die Ausgangslage mutet technokratisch an. Hongkong war einmal eine britische Kolonie. Nach seiner Übergabe an China verpflichtete sich das Reich ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige