31. Juli 2018

Grünen-Chefin Annalena Baerbock äußert sich anlässlich der Hitzewelle Nach Stromspeicherung im Netz jetzt neue Klimatatbestände

Eine heiße Kandidatin auf den Voodoo-Physik-Preis

von Michael Limburg

Artikelbild
Bildquelle: Stefan Kaminski (photography), Annalena Baerbock (full rights of use) (CC BY-SA 4.0)/Wikimedia Commons Sagt ständig kluge Sachen, die man noch nicht wusste: Annalena Baerbock

Annalena Baerbock ist eine sehr kluge Frau, denn sie ist immerhin die Chefin der Grünen. Und sie sagt oft kluge Sachen. Sachen, die jeder verstehen kann und die auch jeder einsehen muss. Beispielsweise sagte sie vor Kurzem, dass Stromnetze die Fähigkeit hätten, Strom zu speichern. Diese Erkenntnis ist so neu, ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige