29. Oktober 2017

„Antifa“-Einführung Der Aufstieg des irrationalen Antikapitalismus

Klassiker: Vor genau zehn Jahren in eigentümlich frei erschienen

von Robert Grözinger

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock.com Von Medien und Politik hofiert: Antifa

Seit den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts erlebt die westliche Welt eine nicht abreißen wollende Serie von politisch-ideologisch motivierten, gewalttätigen, aber im Hinblick auf ihre erklärten Ziele (sofern vorhanden) nur selten wirksamen Massendemonstrationen. Die im Verlauf dieser Krawalle entstehenden Schäden – zerstörte Autos, geplünderte oder abgefackelte Läden, aufgerissenes Stra- ßenpflaster, ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige