10. Dezember 2015

Value-Investment „Cash-Maschinen“ an der Börse

Für einen ruhigen Schlaf

von Markus Elsässer

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Wer sucht, der findet: Perlen an der Börse

Als Value-Investor liebe ich „goldene Bilanzen“ und starke Gewinn- und Verlustrechnungen bei den Aktiengesellschaften. An den Börsen gibt es erstaunliche Unterschiede bei der Finanzkraft der Unternehmen. Es lohnt sich, nach den Ertrags- und Substanzperlen zu suchen. Einige herausragende Beispiele:

Viele Investoren lieben den sogenannten „Leverage“ bei Firmen, also das Arbeiten ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige