12. September 2015

Genderdebatte Wir brauchen die Mattfeldt-Klothisierung Deutschlands!

Damit der Giuliani-Effekt greift

von Alexander Wendt

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock/Albert H. Teich Namensgeber eines soziologischen Effektes: Giuliani

Ich habe mir Plasbergs Genderdebatte II in der Mediathek angesehen. Besonders interessiert hatte mich der Neuzugang in der unterhaltsamen Miniserie, Sybille Mattfeldt-Kloth vom Landesfrauenrat Niedersachsen. Frau Mattfeldt-Kloth fand, die erste Aufführung der Sendung (also ohne sie) habe gegen das Grundgesetz verstoßen. Außerdem fragte sie die Mitdiskutantin Sophia Thomalla, deren Meinung ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige