26. Januar 2015

Akkreditierung von Studiengängen Bürokratisch, teuer und überflüssig

Mehr Autonomie für die Unis wäre sinnvoll

von Carl Frieden

Dossierbild

Die deutsche Hochschulwelt hat in den letzten Jahren viele Reformen erlebt. In den meisten Bundesländern nahm sich der Staat zurück und gestand den Hochschulen eine größere Autonomie zu, was sehr zu begrüßen ist. Aber so ganz mochte die Wissenschaftspolitik die Hochschulen dann doch nicht in die Freiheit entlassen. Zum Teil ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige