15. Dezember 2011

Kabarett Anny Hartmann im Alten Gasometer Zwickau

Unbedarft und peinlich: Politisches Kabarett als Mischung zwischen Claudia Roth und Mario Barth

von Frank W. Haubold

Eigentlich bin ich selbst schuld. Ich hätte mich ja über Frau Anny Hartmann sachkundig machen können, bevor ich mich für die Teilnahme an dem als Weihnachtsfeier firmierenden Kabarettbesuch im Alten Gasometer eintrug. Ein anderer, vielleicht dankbarerer Zuhörer hätte meine Karte bekommen, und mir wäre eine quälend lange Stunde unbedarftesten Agitprop-Kabaretts ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

drucken

Mehr von Frank W. Haubold

Über Frank W. Haubold

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Link starten, Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige