09. Juni 2011

Aktuelle Meldung – Akte EHEC Deutsche Gurkenpresse ohne Biss

Hinweise auf Bioterror bloße Verschwörungstheorien?

von Redaktion eigentümlich frei

(ef-DS) Nach den Sprossen wieder zurück zur Gurke: Aus der Biotonne einer erkrankten Magdeburger Familie ist erstmals der tödliche EHEC-Stamm 0104:H4 in einer Salatgurke nachgewiesen worden. Mit einem vom chinesischen „Bejing Genomics Institute“ (BGI) entwickelten Schnelltest kann der Erreger nun binnen drei Stunden identifiziert werden. Das BGI hatte auch das ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Link starten, Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige