12. April 2010

Aktuelle Nachricht – EU-Finanzen Jedem Gläubiger ein Platz an der Sonne!

Hans-Werner Sinn und der dinglich besicherte Staatspfandbrief

von Redaktion eigentümlich frei

(ef-LFP) „Neue Daumenschrauben für Schuldensünder“ fordert in einem Beitrag der heute erscheinende Wirtschaftswoche der Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung Hans-Werner Sinn.

Der Ordinarius an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München hat dazu ein fiskalisches Folterinstrumentarium für öffentlich-rechtliche Defizitfrevler in ein Sieben-Punkte-Programm gegossen. Neben sechs eher finanzpolitisch und verwaltungstechnisch geprägten Punkten lässt ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige