18. August 2016

RezensionGünter Keil: Die Energiewende ist schon gescheitert

Eine Fundgrube für Klardenker

Artikelbild

Günter Keil, ehemaliger Mitarbeiter im Bundesforschungsministerium, nimmt im vorliegenden Band 1 der Schriftenreihe des Europäischen Instituts für Klima und Energie die grüne Planwirtschaft im Energiesektor und ihre Folgen für Wohlstand und Lebensqualität der Bürger unter die Lupe. Besonders angetan hat es ihm das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das, von allen ökonomischen Rationalitäten befreit, die Einspeisung jedweder Menge des als erneuerbar beschönigten Zufallsstroms aus Wind- und Sonnenkraft mit immensen Subventionen an die Spitze der Rangliste der teuersten Energiequellen hievt. Nutznießer sind juristische wie natürliche Personen, unter ihnen viele Politiker, die ihr Geld in die grüne Stromproduktion investiert hatten.  Energie wird auf diesem Weg zum Luxusgut, und Bürger ohne eigene Photovoltaikanlage müssen nun über die EEG-Umlage die Solarzellen Herrn Asbecks und seiner Kollegen refinanzieren. Schöne neue Planwirtschaftswelt. Günter Keil versteht es, den gefährlichen Irrsinn im Detail darzustellen. Nicht nur bedrohen die enormen Kosten den Wohlstand. Auch die unvorbereitete Abschaltung von acht Kernkraftwerken, fehlende Netzinfrastruktur und mangelhafte Photovoltaikanlagen bedrohen ganz direkt auch den alltäglichen energiezehrenden Tagesablauf von Industrie und Bürgern. Außenpolitisch fällt die BRD zudem in Ungnade, da ihre Nachbarländer nicht mehr die Spitzen der Windstromproduktion auffangen möchten. Schwerwiegende Stromausfälle werden zu realitätsnahen Risiken. Das besonders wertvolle Argument, dass gerade die Habenichtse unter der schönen neuen Energiepolitik leiden, kann Günter Keil in das richtige Rampenlicht rücken. Seine Fachkenntnis und sein Detailwissen blitzen in jedem Satz auf. Eine fulminante Fundgrube für jeden Klardenker, der den Gutmenschen seiner Umgebung ein warnendes Beispiel der Folgen sozialistischer Allmachtsphantasien vor Augen führen möchte.


„Günter Keil: Die Energiewende ist schon gescheitert“ bei amazon.de kaufen


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Dossier: Literatur

Mehr von Henning Lindhoff

Über Henning Lindhoff

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige