18. Januar 2020

Österreichische Schule der Ökonomie Der neue Weg nach Osten

Ein durch Rothbard und Hoppe angereichertes misesianisches Programm

von Jeff Deist

Artikelbild
Bildquelle: Scholarium Klassentreffen der Österreichischen Schule in Wien: Herbert Unterköfler, Hans-Hermann Hoppe, Rahim Taghizadegan, Jörg Guido Hülsmann, Jeff Deist (von links nach rechts)

Ludwig von Mises würde sich sicherlich darüber freuen, und er wäre erstaunt zu wissen, dass seine Arbeiten weltweit verfügbar geworden sind, in vielen Sprachen, kostenlos und sofort online. Vor allem würde es ihn freuen, zu wissen, dass sein Name heute besser bekannt ist und sein Werk in größerer Zahl gelesen ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

drucken

Dossier: Marktwirtschaft

Mehr von Jeff Deist

Autor

Jeff Deist

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige