30. Oktober 2019

„Focus“ über die Mentalität der neuen Bundesländer Die Ossis sind nicht extrem

Sie wollen sich nur vor moralisierenden Amokläufern schützen

von Michael Klonovsky

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Im Westen war auch die Gehirnwäsche besser: Geteiltes Deutschland

„In den neuen Ländern gibt es unverkennbar eine Vorliebe fürs ganz Extreme“, expliziert eine der glänzenden politischen Analystinnen, wie sie beim „Focus“ irgendwo vom Band gehen.

Ausnahmsweise liegt das führende deutsche Politikanalyse-Portal mal leicht daneben. Tatsächlich haben gerade die Ostdeutschen ein Faible fürs Moderate, Berechenbare, Solide, Nichtverrückte.

Was könnte es ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige