06. Juni 2019

Politisches Dreigestirn Greta Thunberg, Kevin Kühnert und Rezo Die Herrschaft der Intellektuellen

Auch Charlotte Roche hat originelle Ideen

von Burkhard Voß

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Arbeiten an der Zukunft: Greta Thunberg, Kevin Kühnert und Rezo (Abbildung ähnlich)

Ein neues politisches Dreigestirn hat den medialen Raum erobert. Angeführt wird es von Greta Thunberg, bei der ein Asperger-Syndrom bekannt ist. Gemäß dem Schwerbehindertenrecht gilt dies als psychische Behinderung, aber in Zeiten der Political Correctness weiß man es besser. Behinderte Menschen sind nicht behindert, sondern haben besondere Eigenschaften. So besonders, dass Fräulein Thunberg genau weiß, was die Klimaglocken geschlagen haben. Auch weiß sie, dass nur panische Menschen die richtigen Entscheidungen treffen.

Der Nächste im Bund ist Kevin Kühnert. Er hat die grundlegenden Qualifikationsmerkmale eines erfolgreichen Politikers: Er ist schwul, hat keine abgeschlossene Berufsausbildung und arbeitete früher in einem Callcenter. Das hat sein kommunikatives Potential optimiert. So optimiert, dass die sozialistischen Steinzeitpläne Eingang in eine der renommiertesten Zeitschriften Deutschlands gefunden haben. Bravo.

Und dann ist da noch ein gewisser Rezo, bei dessen Gehampel man nicht so ganz sicher ist, ob er Werbung für Schirmmützen oder Strampelanzüge macht. Als Hofnarr hätte er auch im Mittelalter eine gute Figur abgegeben.

Hofiert wird dieses Trio der politischen Weitsicht seit neuestem von Charlotte Roche, der Expertin für biologische Schmierstoffe und Bakterien. Sie warf in der Talkshow von Markus Lanz am 29. Mai 2019 den sogenannten Altparteien Schamlosigkeit vor. Sie muss es wissen. Schließlich hat sie mit „Feuchtgebiete“ eines der schamvollsten Bücher der neueren deutschen Literatur verfasst. Ebenfalls bravo.

Charlotte Roche hat auch schon ganz konkrete und originelle Ideen, wie die Kohlendioxidreduktion erreicht werden soll. Eine Emissionssteuer ist ihr zu langweilig. Stattdessen sollten sich nackte Menschen an Flugzeuge ketten, um diese am Starten zu hindern. Noch besser wäre es, Piloten würden „Feuchtgebiete“ lesen. Denn nach diesem urogenitalen Höhenflug wäre an weitere Flüge nicht mehr zu denken.

Insbesondere die CDU macht sich Gedanken darüber, wie mit diesem jugendlichen Scharfsinn und Weitblick umzugehen ist. Der intelligenteste Vorschlag kommt natürlich aus dem links-grünen Lager, dem Thinktank Deutschlands: Absenkung des Wahlalters auf 16. Mindestens, da könnte man auch einen Schritt weiter gehen und das Dreigestirn für die wichtigsten politischen Positionen nominieren.

Greta Thunberg wird Chefin des noch nicht eröffneten Berliner Flughafens. Denn der wird sowieso nie eröffnet, und das macht mindestens ein paar Hunderttausend Tonnen Kohlendioxid weniger.

Kevin Kühnert wird Minister für Andrea Nahles und Soziales. Vorteil: Die SPD rutscht unter fünf Prozent, und man muss sich nicht weiter mit ihr beschäftigen.

Rezo schließlich wird Bundeskanzler. Vorteil: Deutschland wird politisch noch weniger ernst genommen, und die Weltgemeinschaft hat eine Kita weniger, um die sie sich kümmern muss.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Dossier: Intellektuelle

Mehr von Burkhard Voß

Autor

Burkhard Voß

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige