14. August 2018

Akademie der Freiheit der Friedrich-August-von-Hayek-Gesellschaft Was bedeutet „liberale Bildung“?

20 Jugendliche verbrachten eine Woche in der Tradition der alten Denker

von Florian Müller

Artikelbild
Bildquelle: Viacheslav Lopatin / Shutterstock.com Hat in der Akademie der Freiheit würdige Nachfolger gefunden: Schule von Athen

Was bedeutet „liberale Bildung“? 13 Geschlechter einführen und die „Defäkation auf der Bühne“ (Ernst Topitsch) als neuen, freien Leitstern anzusehen? Heutzutage mag es an westlichen Universitäten so manche Zweifel geben, was denn nun genau als freiheitlich anzusehen ist. Diese Frage wird am Ende des Textes beantwortet.

Ende Juli trafen sich ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

drucken

Dossier: Liberalismus

Mehr von Florian Müller

Über Florian Müller

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Link starten, Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige