16. November 2016

Donald Trumps „New Deal“ Elitistisch-politprogrammatische Kontinuität als „Zeitenwende“ und „Alternative“?

Es riecht nach Etikettenschwindel

von Axel B.C. Krauss

Artikelbild
Bildquelle: Wikimedia Commons Franklin D. Roosevelt: Vorbild für Trump?

„Das von Donald Trump angekündigte Konjunkturprogramm erinnert an den ‚New Deal‘ des Demokraten Franklin D. Roosevelt ab 1933. Es gibt noch mehr Gemeinsamkeiten, findet der Historiker Werner Plumpe“, schrieb Sven-Felix Kellerhof am 11. November in der „Welt“ („Was Trump mit Franklin D. Roosevelt gemeinsam hat“). Ich finde das höchst bemerkenswert. ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige