24. Juli 2016

Amok in München „Ich bin Deutscher!“

Im Übrigen: Von Israel lernen ...

von Michael Klonovsky

Artikelbild
Bildquelle: eigentümlich frei Ein Land auf dem Weg in den Abgrund, oder auch: „Niemand besucht mehr in gelöster Stimmung ein Volksfest“ – bis auf die üblichen Verdächtigen

„Ich bin Deutscher!“, hat der Neunfach-Mörder von München gerufen. Auch wenn Sie das jetzt irre finden – immerhin hat dieses Scheusal halbe Kinder erschossen –, rührt mich dieser Ausruf. Es steht womöglich eine Gemütslage in Rede, die unsere knuddelige Sozialheilerin Claudia Roth „einen Hilferuf“ oder einen „Schrei nach Liebe“ nennen ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige