11. Juli 2016

Schießerei in Dallas Erspart mir bitte das Rührseligkeitstheater

Man kann nicht Gewalt lehren, ohne dass es nach hinten losgeht

von Jack Perry

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Schlägt irgendwann zurück: Gewalt

Nun, was sollte ich eurer Meinung nach dazu sagen? Ein weiteres „Mass Shooting“, dieses Mal wurde allerdings die Polizei anvisiert. Jetzt lautet meine Frage: Werden die Medien sich hier mal an die Wahrheit halten und es als „Hassverbrechen“ bezeichnen oder es mit irgendeinem entschuldigenden Papperlapapp aufbrezeln, um die Realität freizusprechen ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige