22. Januar 2014

Wirtschaft Nicht totzukriegen

Die Mär vom geplanten Verschleiß

von Steffen Hentrich

Geschichten vom geplanten Verschleiß, der bewussten Nutzungsdauerverkürzung zum Leidwesen des Verbrauchers haben kein Verfallsdatum. So schrieb Steven Landsburg vor einigen Jahren in einer Kolumne im Online-Magazin „Slate“: „Alle paar Jahre wieder behauptet jemand, General Electric würde zwar wissen wie man Glühlampen baut die länger als 1000 Stunden halten, uns diese ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

drucken

Mehr von Steffen Hentrich

Über Steffen Hentrich

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Link starten, Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige