19. Juli 2010

Ungarn Die Bewältigung des Kommunismus

Warum Deutschland magyarische Verhältnisse erspart geblieben sind

von Adorján F. Kovács

Viele deutsche Beobachter wundern sich über die Zerrissenheit Ungarns, die erbitterten Wahlkämpfe in einer verrohten politischen Kultur, und fragen sich, woher das kommt. Jüngster Grund solcher Fragen war das Ergebnis der letzten Parlamentswahlen, die einer rechtsextremen Partei 12 Prozent der Sitze einbrachte, worauf sehr einseitig der Fokus der hiesigen Berichterstattung …

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige