25. März 2009

Gini Life is not what it seems

Von alten Schweden und gleicheren Nordkoreanern

von Luis Pazos

Die mathematische Lieblingsvokabel des Sozialingenieurs ist die Progression. Progression, genauer Steuerprogression, bedeutet, dass der Durchschnittssteuersatz bei Zunahme der Besteuerungsgrundlage ansteigt, was seinerseits durch einen Steuertarif mit ansteigenden Grenzsteuersätzen für Mehrverdienste realisiert wird. Jeder Arbeitnehmer mit Jahressonderzahlungen auf der Gehaltsbescheinigung kennt diesen Effekt. Erklärtes politisches Ziel der Progression ist die Umverteilung ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

drucken

Mehr von Luis Pazos

Über Luis Pazos

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige