02. Februar 2011

Aktuelle Nachricht – Ägypten Sozialistische Internationale schmeißt NDP raus

Sozialdemokraten wollen plötzlich nicht mehr Mubaraks Genossen sein

(ef-RG) Die Sozialistische Internationale hat am 31. Januar 2011 die ägyptische Regierungspartei NDP aus ihren Reihen ausgeschlossen. Sie war im Juni 1989 in den weltweiten Zusammenschluss sozialistischer und sozialdemokratischer politischer Parteien und Organisationen aufgenommen worden. Am vergangenen Montag jedoch schrieb der Generalsekretär, Luis Ayala, in einer Mitteilung an den Generalsekretär der NDP: „Mit Wirkung vom heutigen Tag heben wir die Mitgliedschaft der NDP auf, bleiben jedoch entschlossen, weiterhin mit allen Demokraten Ägyptens zu kooperieren, die einen offenen, demokratischen, inklusiven und säkularen Staat anstreben.“

Einige Tage zuvor, am 28. Januar, war Guido Fawkes die ungewöhnliche Schweigsamkeit des außenpolitischen Sprechers der oppositionellen Labour-Partei im Hinblick auf den Volksaufstand in Ägypten aufgefallen. Der irisch-britische Blogger vermutete damals, dass der Grund dafür darauf zurückzuführen sein könnte, dass die Partei des ägyptischen Staatspräsidenten zusammen mit Labour – wie beispielsweise auch die deutsche SPD und die österreichische SPÖ – der Sozialistischen Internationale angehört.

Quellen:

Guido Fawkes: Shameful Socialist Fraternity with the Egyptian Dictatorship

Schreiben der Sozialistischen Internationale an die NDP vom 31.01.2011 im Wortlaut (PDF)

Guido Fawkes: Solidarity


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige