23. Dezember 2019

Pro und Contra „Treibhaus Erde“ Von Konsens kann nicht die Rede sein – doch das rührt eine rücksichtslose Politik nicht

Ein Diskussionsbeitrag

von Axel B.C. Krauss

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Keineswegs unumstritten: Treibhauseffekt

Zum Themenkomplex „Klimawandel“, erst recht zum sogenannten „menschengemachten“, also dem angeblich großen Einfluss, den der Mensch mittels seiner industriell bedingten Kohlendioxidemissionen auf das „Weltklima“ haben soll, wurde bereits genug veröffentlicht. Umso erstaunlicher ist, dass trotz der Tatsache, dass diesbezüglich keineswegs der von den Massenmedien vielbeschworene „Konsens“ unter Naturwissenschaftlern besteht – die ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige