20. März 2018

Alternative Nachrichten am Abend Sarkozy. Dieselverbot. Rechnungschaos. Syrienreise.

Was uns am Abend des 20. März bewegt

von Redaktion eigentümlich frei

Artikelbild
Bildquelle: Slavko Sereda / Shutterstock.com Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi (1942-2011): Folgte sein Sturz einer Beweismittelvernichtung seitens des französischen Präsidenten Sarkozy?

Nicolas Sarkozy in Polizeigewahrsam – Die Spur des Geldes führt nach Libyen

Paris. Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy befindet sich nach aktuellen Informationen vorübergehend in Polizeigewahrsam. Der Grund für den neuerlichen Ärger sind die seit Jahren im Raum stehenden Vorwürfe, 2007 illegale Wahlkampfspenden von Libyens damaligem Präsidenten Muammar al-Gaddafi angenommen ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige