09. Mai 2017

„Macronleaks“ Der Leser ist immer der Dumme

Oder besser: Wird für strunzdumm gehalten. Eine Erwiderung auf Jasper von Altenbockum

von Axel B.C. Krauss

Artikelbild
Bildquelle: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com Wunderheiler Europas: Emmanuel Macron

Frage an ef-Leser: Wissen Sie mit absoluter Sicherheit, was hinter den mutmaßlichen Hackerangriffen auf den Geldadel-Wunschkandidaten Emmanuel „Supermacron“ („Die Welt“) steckte, das „Wunderkind“ und „Genie“ (ganz und gar nicht diverse Fischröckchen)?

Anders gefragt: Können Sie mir auch nur einen einzigen gesicherten Beweis präsentieren, dass dieser angebliche Angriff überhaupt stattfand? ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige